Datenschutzerklärung

1. Schutz Ihrer Daten

Transparenz und ein seriöser Umgang mit Ihren Daten hat bei uns oberste Priorität, denn wir möchten, dass Sie sich und Ihre Daten während und nach der Zusammenarbeit mit Tatenwerk gut aufgehoben wissen. Aus diesem Grund nehmen wir die Beachtung und Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie die Datenschutzgrundverordnung der EU (EU-DSGVO) sehr ernst.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wann wir welche Daten erheben und wie diese weiterverwendet werden. Außerdem setzen wir Sie darüber in Kenntnis, welche technischen Maßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten einsetzen sowie Ihre Rechte in Bezug auf Datenerhebung und Weiterverarbeitung.

Übergreifend verantwortlich für alle Firmenprozesse ist die Geschäftsführung:

Thomas Reitz
Geschäftsführer
Hanauer Landstraße 175-179 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die folgenden Gesellschaften:

Tatenwerk Frankfurt GmbH
Tatenwerk Hamburg GmbH
Tatenwerk München GmbH
Tatenwerk Management GmbH
- nachfolgend Tatenwerk genannt -

2. Personenbezogene Daten

Die von der Tatenwerk erhobenen und verarbeiteten Daten sind all jene, die entweder zur erfolgreichen Bewerbervermittlung, zum Abschluss eines Arbeitsverhältnisses oder im Falle von Kundendaten, zur Auftragsverarbeitung benötigt werden. Unter diese Daten fallen Name, Geburtsdatum und -ort, Kontaktdaten, Staatszugehörigkeit, Anzahl der Kinder, Bankdaten, Steuerdaten, Zeugnisse, Empfehlungen, Kranken- und Sozialversicherungsnummer, Angabe über Vorstrafen, laufende Strafverfahren, Pfändungen, Insolvenz, Rechnungsadresse sowie die Überprüfung der Bonität von Kunden.

3. Zweck der Verarbeitung

Ihre Daten werden bei Tatenwerk verarbeitet und gespeichert ausschließlich zu dem Anfragezweck oder zur Verfolgung berechtigter Geschäftsinteressen. Es werden nur relevante Daten erhoben. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Zwecken der Auftragsverarbeitung, Personalverwaltung oder um Forderungen von Finanzbehörden, Sozialversicherungsträgern oder anderen gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen nachzukommen.

Wir garantieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch auf andere Weise vermarkten.

4. Sicherheitsvorkehrung

Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation oder unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir angemessene entsprechende technische Sicherheitsvorkehrungen getroffen, welche kontinuierlich überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht werden. Auch verpflichten sich alle Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes, der Datenschutzgrundverordnung der EU (EU-DSGVO) sowie anderwärtiger relevanter Datenschutzgesetze und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten.

5. Datenerhebung im Internet

Bei Besuch unseres Internetauftritts wird durch unseren Webserver jeder Zugriff temporär gespeichert. Folgende Daten können dabei erfasst und gespeichert werden bis zur automatisierten Löschung:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

Die Daten werden primär erhoben zwecks Nutzung der Website/Verbindungsaufbau sowie zur Systemsicherheit und der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebots.

Eine Auswertung dieser Daten, insbesondere der IP-Adresse erfolgt nur bei Angriff auf das Netzwerk der Tatenwerk. Alle anderen o.g. Fälle werden nicht zur Verarbeitung personenbezogener Daten verwendet, sollten Sie dem nicht ausdrücklich zustimmen.

6. Besuch und Registrierung auf der Internetseite

Prinzipiell können Sie unseren Internetauftritt besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Tatenwerk erhebt nur in solchem Umfang personenbezogene Daten, wie Sie sie selbst zur Verfügung stellen und Ihre Einwilligung zur Weiterverarbeitung gegeben haben. Die Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtung erfolgt nur im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen.

Registrieren Sie sich online über die Registrierung der Tatenwerk so geben Sie als Kandidat Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse Berufskategorie und Informationen über die von Ihnen gesuchte Tätigkeit preis. Diese Daten sind mit einem Sternchen gekennzeichnet, da sie für uns unerlässliche Daten in Bezug auf die Auftragsbearbeitung darstellen. Zusätzlich können weitere Informationen über Ihre Person erhoben werden, jedoch ist die Angabe weiterer Daten auf freiwilliger Basis. Des Weiteren übermitteln Sie uns ihre digitalen Bewerbungsunterlagen wie ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf, Zeugnisse und Empfehlungen.

Gemäß §17 und §18 der EU-DSGVO können Sie die uns erteilte Einwilligung jederzeit zukunftswirkend entziehen oder unser Recht auf die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

7. Übermittlung an dritte Parteien

Tatenwerk leitet im Rahmen der jeweiligen Zweckbestimmung Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Dies geschieht z. B. an Bankinstitute und Behörden oder Kunden im Bereich der Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung mit denen Tatenwerk in Zusammenarbeit steht. Wir fügen hinzu, dass insbesondere die Weitergabe von Bewerberdaten an Kunden nicht ohne das ausdrückliche Einverständnis der Bewerber/Innen geschieht.

8. Sensible Daten

Sensible Arten von personenbezogenen Daten, insbesondere Gesundheitsdaten oder Religionszugehörigkeit, biometrische oder genetische Daten, werden durch Tatenwerk nur erhoben, verarbeitet und gespeichert, sollte dies zur Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen oder aufgrund zwingender geschäftlicher Gründe erforderlich sein oder aufgrund Ihrer vorher erteilten Einwilligung.

9. Dauer der Speicherung

Es gibt gesetzliche Vorschriften, wie lange Ihre Daten bei uns in digitaler oder physischer Form gespeichert werden müssen. Generell gilt, dass die Verjährungsfrist nicht mit dem Austreten/Ende des Vertrages beginnt, sondern zum Ende des Kalenderjahres, in dem ein Vertrag ausläuft, in Kraft tritt (§199 BGB).

Eine Aufbewahrungspflicht von 30 Jahren tritt in Kraft bei Dokumenten einer Personalakte, die Vorsorgeansprüche beinhalten (z.B. betriebliche Altersvorsorge). Eine 10-jährige Aufbewahrungspflicht besteht bei Handelsbüchern, Inventaren, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüssen, Buchungsbelege (§ 238 Abs. 1  i.V.m. §257 Abs.4 HGB), Einzelabschlüsse (§ 325 Abs. 2a HGB), Lageberichte, Konzernabschlüsse, Konzernlageberichte sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Arbeitsanweisungen, sonstigen Organisationsunterlagen, Lohnunterlagen, die zur Ermittlung des Firmengewinns dienen sowie Gehaltsabrechnungen. 6 Jahre Aufbewahrungsfrist gilt für empfangene Handelsbriefe, Wiedergaben der abgesendeten Handelsbriefe sowie Lohnsteuerrechtliche Dokumente (Freistellungsbescheinigungen, Arbeitszeitlisten, Fahrtenbücher, Reisekostenabrechnung). Eine Aufbewahrungspflicht von 3 Jahren besteht für die Personalakte, während Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Bewerbungsschluss gelöscht werden müssen. Für jede Speicherung Ihrer Daten über die angegebenen Fristen hinaus muss Ihr Einverständnis eingeholt werden.

10. Verwendung von Cookies

Bei Aufruf unserer Website verwenden wir auf verschiedenen Seiten Cookies, die dem Zweck dienen, die Nutzung unseres Internetauftritts attraktiver zu gestalten und bestimmte Funktionen freizuschalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Wir verwenden sowohl Sitzungs-Cookies welche nach Ablauf der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden, als auch dauerhafte Cookies, welche auf Ihrem Rechner gespeichert bleiben bis Sie sie entfernen. Dauerhafte Cookies dienen dem Zweck, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch unseres Internetauftritts wiederzuerkennen und so die Bedienung für Sie erleichtern. Die Sammlung von Cookies bedarf Ihrer aktiven Zustimmung durch ein Bestätigungsfeld, welches auf Ihrem Rechner erscheint. Sollten Sie der Sammlung von Cookies nicht zustimmen, so hat das keine Auswirkung auf die Nutzbarkeit unserer Website. Wir verwenden Cookies lediglich zur Verbesserung unseres Webangebots und zu statistischen Zwecken, jedoch erhalten die von uns genutzten Datensätze keine personenbezogenen Daten und es wird kein Versuch unternommen, jene Datensätze in Verbindung mit den von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten Daten in Verbindung zu bringen.

11. Social-Plug-ins

Unsere Webseite nutzt auf ihrem gesamten Internetangebot die Plug-Ins z. B. der folgenden Anbieter:

  • Facebook.com, welches durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA betrieben wird. Das Facebook-Plug-In ist mit einem blauen Logo mit dem weißen Buchstaben „f“ gekennzeichnet.
  • twitter.com, welches von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco CA 94107 in den USA betrieben wird ("Twitter"). Das Plug-In ist mit einem Twitter Logo gekennzeichnet.
  • linkedin.com, welches von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA& 94043 in den USA bereitgestellt und betrieben wird („linkedin“). Das Plug-In ist mit einem LinkedIn-Logo mit dem Schriftzug gekennzeichnet.
  • XING, welches durch die XING AG Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg in Deutschland betrieben wird. Das Plug-In ist mit einem weißen Logo mit dem Buchstaben X in verschiedenen Grüntönen gekennzeichnet.
  • YouTube, welches durch das Unternehmen Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 in den USA betrieben wird. Das Plug-In ist mit dem Logo der Firma gekennzeichnet.
  • Instagram, welches durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA betrieben wird. Das Facebook-Plug-In ist mit dem Firmenlogo, sprich einem Kamerasymbol auf regenbogenfarbenen Hintergrund, gekennzeichnet.

Sollten Sie eines der genannten Plug-Ins anklicken, wird durch das jeweilige Plug-In eine direkte Verbindung zu dem zugehörigen Anbieter aufgebaut. Der Inhalt des von Ihnen genutzten Plug-Ins wird von dem jeweiligen Anbieter direkt an dessen Browser geleitet. Es liegt außerhalb unseres Einflussbereichs den Inhalt der übermittelten Daten zu beeinflussen. Wir möchten Sie jedoch darüber informieren, welche Daten, nach unserem derzeitigen Kenntnisstand an die Anbieter der von uns verwendeten Plug-Ins übermittelt werden.

Bei der Nutzung des jeweiligen Plug-Ins in Form eines Klicks wird eine Information an den Anbieter gesendet, von welcher Internetadresse aus Sie auf deren Website zugreifen. Dies hat für gleichzeitig eingeloggte Nutzer z. B. Facebook, LinkedIn, Twitter, XING u. a. zur Folge, dass die Nutzungsdaten Ihrem jeweiligen persönlichen Account zugeordnet werden können. Die Nutzung dieser Plug-Ins sorgt dafür, dass diese Informationen von Ihrem Browser an den jeweiligen Anbieter übermittelt und abgespeichert werden. Die Möglichkeit, dass Anbieter Ihre IP-Adresse o.ä. ermitteln und speichern besteht auch, wenn Sie nicht Mitglied in den jeweiligen sozialen Netzwerken sind.

Erhebungszweck, Verarbeitung, Nutzung und Umfang der erhobenen Daten sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erfahren Sie auf den Websites mit den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter sozialer Netzwerke unter:

Sollten Sie nicht damit einverstanden sind, dass o.g. Anbieter über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammeln, bitten wir Sie, sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei eben jenen Anbietern auszuloggen. Außerdem besteht die Möglichkeit Plug-Ins mit Add-Ons für Ihren Browser zu blocken.

12. Links

Sollten Sie auf externe Links, die sich auf unserer Website befinden, zugreifen, so können wir nicht für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien der externen Websitebetreiber garantieren. Zwar versichert Tatenwerk, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine Verstöße gegen geltendes Recht bestanden haben, jedoch weisen wir darauf hin, dass die zukünftige Einhaltung der Datenschutzrichtlinien außerhalb unseres Kontrollbereichs liegt. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich selbstständig auf den Internetseiten der verlinkten Anbieter über die verwendete Datenschutzerklärung zu informieren.

13. Auskunftsrecht

Sie haben selbstverständlich das Recht, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten zu Ihrer Person zu erhalten. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Auskunftsgesuch an info@tatenwerk.de

14. Recht auf Widerspruch

Weiterhin haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten zu widerrufen bzw. die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken oder deren Löschung zu erwirken. Bitte senden Sie ihre Erklärung dazu ebenfalls an info@tatenwerk.de

15. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, sollten diese sich ändern oder fälschlich dargestellt werden. Hinweise diesbezüglich können Sie gerne an info@tatenwerk.de reichen.

16. Datenübertragung

Sollten Sie sich entscheiden, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, so haben Sie das Recht, dass wir diese Daten in einem lesbaren Format an ebenjene Dritte zu übermitteln. Sollten Sie ein Gesuch diesbezüglich haben, so teilen Sie dies bitte mit an info@tatenwerk.de

17. Anlaufstelle

Bei Fragen zur unserem Datenschutzkonzept oder der Verarbeitung Ihrer Daten wenden Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragten.

Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

Nichtsdestotrotz haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

18. Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten es uns vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen anzupassen, soweit dies notwendig sein sollte. Sollte dies der Fall sein, so werden wir auch die Hinweise zum Datenschutz aktualisieren. Aus diesem Grund bitten wir Sie stets die aktuellste Version unserer Datenschutzerklärung zu beachten

Stand 05/2018